Datenschutz - Farbenspiel & Mehr

Sony-hh.de

Farbenspiel & Mehr

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Datenschutzerklärung
Version 06/2018
Willkommen in unserem Webshop und vielen Dank für Ihr Interesse. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Privatsphäre während Ihres Besuches auf unserer Webseite ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund möchten wir Sie im Folgenden über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren. Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen. Es empfiehlt sich daher, dieses Dokument in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen.
1. Verantwortlicher und Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Europäischen Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) ist:
Quickpoint24.com ("Wir", "Uns")
------------------------------------------
22457 Hamburg
Tel:
rob-sony@sony-hh.de
2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Kategorien von Empfängern
2.1 Allgemein
Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Webshops für folgende Zwecke:
·         Anbahnung, Abschluss und Durchführung von Vertragsverhältnissen und damit einhergehendem Kundenservice und Support
·         Reservierungen
·         Teilnahme am E-Mail-Newsletter
·         Werbe- und Marketingmaßnahmen wie insbesondere die Teilnahme an Gewinnspielen
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nur, wenn und soweit diese Verarbeitung auf einer oder mehreren der folgenden Rechtsgrundlagen beruht, also nur soweit
·         wir von Ihnen eine ausdrückliche Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck eingeholt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
·         dies für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO); die Datenverarbeitung ist insbesondere erforderlich, um die Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und um den Vertrag durchführen zu können (dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die bereits bei vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich sind),
·         dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO); die Datenverarbeitung ist insbesondere für die Gewährleistung der Vollständigkeit und Richtigkeit von Steuerdaten nach der Abgabenordnung erforderlich und/oder
·         dies zur Wahrung unsere berechtigten Interessen oder denen von Dritten erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse kann insbesondere unser Kundenbindungsinteresse, die Optimierung unseres Webshops im Rahmen Ihrer Erwartungen oder die Einbindung von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung sein.
2.2 Beim Besuch unserer Website
Beim Besuch der Website wird temporär jeder Zugriff in einer Protokolldatei gespeichert (insbesondere die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, der Name und die URL der abgerufenen Datei, die Website, von der aus der Zugriff erfolgt, das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser, der Name Ihres Internet-Access-Providers). Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung der Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung des Internetangebotes zu ermöglichen, sowie zu internen statistischen Zwecken, sofern dies zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt insbesondere in der Abwehr von Cyber-Angriffen. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies und Webanalysedienste ein. Informationen hierzu finden Sie unter Ziffer 4 „Onlineauftritt und Webseitenoptimierung“.
Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, verwenden wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services (z.B. den Standort der nächstgelegenen Filiale) anbieten zu können. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich für diese Funktion. Beenden Sie die Nutzung werden die Daten gelöscht.
2.3 Bei einer Bestellung
Für eine Bestellung von Produkten über unsere Website sind Ihre folgenden personenbezogenen Daten zwingend notwendig:
·         Anrede, Vor- und Nachname
·         E-Mail-Adresse
·         Rechnungsanschrift (und gegebenenfalls eine alternative Lieferadresse oder DHL-Packstation)
·         Zahlungsdaten abhängig von der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart (beispielsweise Kreditkartendaten, Bankverbindung oder Paypal-Kontodaten).
Wir verarbeiten Ihre Daten aus Ihrer Bestellung, dem Vertragsverlauf bzw. bei und nach der Vertragsbeendigung erhobene Daten zum Zwecke der Prüfung Ihrer Bestellung, zur Begründung, Abwicklung und evtl. Änderung Ihres Kaufvertrags, zur Abwicklung von ggf. vorliegenden Mängelgewährleistungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie, für eventuelle Serviceleistungen und für Marketingzwecke.
Für den Fall, dass Sie bei uns ein Kundenkonto erstellt haben, werden Ihre Daten von uns in Ihrem Konto zur Einsicht gespeichert.
Da die Bereitstellung Ihrer oben genannten personenbezogenen Daten für den Vertragsschluss erforderlich ist, hat die Nichtbereitstellung dieser Daten zur Folge, dass der Kaufvertrag nicht zustande kommen kann.
Sofern Sie ein anderes Bezahlverfahren als Vorkasse oder Nachnahme ausgewählt haben, geben wir die erforderlichen Bezahldaten an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiter. Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Logistikunternehmen weiter. Das Logistikunternehmen wird im Vorfeld der Zustellung mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Einzelheiten der Zustellung mit Ihnen abzustimmen. Die Daten werden allein zu diesem Zweck übermittelt und nach erfolgter Zustellung wieder gelöscht.
2.4 Bei der Erstellung eines Kundenkontos
Wir bieten Ihnen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Möglichkeit der Erstellung eines Kundenkontos an. Unser berechtigtes Interesse besteht insbesondere in unserem Kundenbindungsinteresse. Zweck der Speicherung Ihrer persönlichen Daten in dem Kundenkonto ist es, Ihnen durch den Zugang und die Bereitstellung Ihrer Daten zukünftig eine leichtere, schnellere und persönlichere Kaufabwicklung zu bieten. Des Weiteren dient uns die Speicherung Ihrer persönlichen Daten zu internen Verwaltungszwecken.
Bei der Erstellung eines Kundenkontos werden die unter Ziff. 2.3 „Bestellung“ mit Ausnahme der Zahlungsdaten aufgeführten persönlichen Daten von uns gespeichert. Zugang zu Ihrem Kundenkonto erhalten Sie durch Ihre E-Mail-Adresse oder GÖRTZ CARD Nummer in Verbindung mit einem von Ihnen ausgewählten Passwort.
Die Erstellung eines Kundenkontos und Nutzerprofils ist für die Nutzung unserer Seite sowie für Bestellungen, die Sie bei uns tätigen möchten, nicht erforderlich. Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Bestellung als Gast durchzuführen.
Sie können jederzeit die Löschung Ihres Kundenkontos und der darin gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen. Hierzu können Sie uns eine E-Mail an service@goertz.de mit der entsprechenden Bitte um Löschung senden. Nach Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und automatisch gelöscht, es sei denn, dass wir aufgrund von Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.
Die für die Erstellung eines Kundenkontos und Nutzerprofils von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie das Kundenkonto besteht. Bei keinerlei Nutzung dieses Kundenkontos wird das Konto nach zwei Jahren ab letzter Nutzung gelöscht.
2.5 Bei Teilnahme am Kundenkartenprogramm „GÖRTZ CARD“
Die GÖRTZ CARD wird entsprechend den zugrundeliegenden Teilnahmebedingungen gehandhabt. Die über das Anmeldeformular mitgeteilten Daten (Anmeldedaten) werden durch uns erhoben, verarbeitet und genutzt. Wird die GÖRTZ CARD bei uns eingesetzt (in einer Filiale oder in diesem Webshop), werden die bei der Nutzung der Karte anfallenden Daten (Waren, Preise, Rabatte, Zahlungsmittel, Ort und Datum des Kaufes) von uns zum Zwecke der Erstellung einer Gutschrift, der Verwaltung und der Auszahlung der Rabatte genutzt. Zugriff auf diese Daten haben die zuständigen Mitarbeiter von uns aus dem Webshop und IT Administratoren, die zuständigen Mitarbeiter unserer Filialgeschäfte und soweit erforderlich beauftragte Dienstleister. Unsere Dienstleister werden von uns nach den datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet und dürfen die Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden. Eine Übermittlung von Anmelde- oder bei der Nutzung der Karte anfallenden Daten an Dritte findet nicht statt.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten und die Bonusdaten (Waren, Preis, Ort und Datum des Kaufs) zum Zwecke der Abwicklung des Kartenprogramms und zur Zusendung des jährlichen, persönlichen Shopping-Gutscheins, soweit dies für die Erfüllung des Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) oder dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO). Zum Zwecke der Werbung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies von Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung umfasst ist (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).
Die GÖRTZ CARD können Sie jederzeit kündigen indem Sie dies schriftlich an die Ludwig Görtz GmbH, Kundenservice, Spitalerstraße 10, 20095 Hamburg, per E-Mail an service@goertz.de oder telefonisch unter der Service-Hotline 0800 – 46 46 37 89 mitteilen. Dabei entstehen Ihnen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Es gelten im Übrigen die Ausführungen aus dieser Datenschutzerklärung sowie den Teilnahmebedingungen, die Ihrer Teilnahme zugrunde liegen.
Ihre für diesen Vertrag relevanten personenbezogenen Daten, insbesondere steuerrechtlich relevante Daten, werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, spätestens 10 Jahre nach Beendigung des Vertrags, gelöscht.
2.6 Bei der Anmeldung für unseren E-Mail-Newsletter
Wenn Sie in die Zusendung des Newsletters gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter und andere Informationen zuzusenden. Zur Anmeldung und zum Empfang des Newsletters reicht die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse aus. Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen.
Am Ende des Newsletters befindet sich ein Link über den Sie sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden können. Zudem können Sie sich auch per E-Mail unter service@goertz.de abmelden.
Die für die Zusendung des Newsletters von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zur Abmeldung gespeichert und danach innerhalb von zwei Wochen gelöscht, es sei denn, dass wir aufgrund von Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.
2.7 Bei Anfragen
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Möglichkeit, sich an unseren Kundenservice (telefonisch, per Post oder per E-Mail) zu richten. Wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten mitteilen, geschieht dies freiwillig. Ggf. kann es nötig sein, dass Sie uns bestimmte personenbezogene Daten (z.B. Bestellnummer) mitteilen, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können. Zweck der Erhebung Ihrer persönlichen Daten ist es, Sie zu identifizieren und Ihre Anfrage beantworten zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht in unserem wirtschaftlichen Interesse, den Kontakt mit den Kunden zu ermöglichen und Anfragen auf einfachem Wege lösungsorientiert bearbeiten zu können.
Die bei E-Mail-Anfragen an uns übertragenen personenbezogenen Daten werden bis zur Beendigung der Korrespondenz, im Falle eines Kundenkontos der Abmeldung vom Kundenkonto oder im Rahmen der Bestellung nach Abschluss des Bestellvorgangs gespeichert und danach innerhalb von zwei Wochen gelöscht, es sei denn, dass wir aufgrund von Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.
2.8 Bei Gewinnspielen
Wir bieten in regelmäßigen Abständen Gewinnspiele auf unserem Webshop und/oder in unseren Filialen an. In diesem Zusammenhang gehen Sie ein Vertragsverhältnis mit uns ein, welches sowohl eine Newsletter Anfrage als auch das Gewinnspiel beinhaltet, das auf Basis der akzeptierten Teilnahmebedingungen durchgeführt wird. Dies teilen wir Ihnen durch einen deutlichen Hinweis vor Abschluss mit. Die Datenverarbeitung beruht nach Vereinbarung des Gewinnspiels auf Art. 6 Abs. 2 lit. b) DSGVO. Die Erforderlichkeit ergibt sich aus dem Umstand, dass die Finanzierung des Gewinnspiels durch die Einnahmen aus Werbung erfolgt. Im Rahmen des Newsletters verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter und andere Informationen zuzusenden und somit eine solche Werbung zu betreiben. Zur Anmeldung und zum Empfang sowie zum Double-Opt-In-Verfahren gelten die Ausführungen aus Ziffer 2.6 „Bei der Anmeldung für unseren E-Mail-Newsletter“ entsprechend. Selbstverständlich können Sie sich auch hier jederzeit aus unserem Verteiler abmelden (Link am Ende des Newsletters, unter service@goertz.de oder gem. Ziffer 5 „Widerrufs- und Widerspruchsrecht / Opt-Out Möglichkeit“.
Die für die Zusendung des Newsletters von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zur Abmeldung gespeichert und danach innerhalb von zwei Wochen gelöscht, es sei denn, dass wir aufgrund von Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.
2.9 Bei Reservierungen
Alle über www.goertz.de angeforderten Reservierungen werden entsprechend nach den dazu akzeptierten Reservierungsbedingungen abgewickelt. Erhoben werden im Rahmen der Reservierung die personenbezogenen Daten der Anrede, Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse. Die Reservierungsanfrage wird elektronisch an die jeweilig ausgesuchte Filiale gesendet und dort ausschließlich zum Zweck der Reservierung und Kommunikation diesbezüglich mit Ihnen genutzt. Diese Datenverarbeitung beruht nach der Vereinbarung auf Art. 6 Abs. 2 lit. b) DSGVO und ist für die Erfüllung dieser Vereinbarung erforderlich.
Die für die Reservierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Abschluss der Reservierung gespeichert und danach innerhalb von zwei Wochen gelöscht.
2.10 Bei Datenverarbeitung zu Werbezwecken
Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Ziffer 5 „Widerrufs- und Widerspruchsrecht / Opt-Out Möglichkeit“.
Soweit Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben (z.B. im Rahmen der GÖRTZ-CARD), führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene, ähnliche Produkte zukommen zu lassen.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an service@goertz.de oder gehen Sie gem. Ziffer 5 „Widerrufs- und Widerspruchsrecht / Opt-Out Möglichkeit“ vor.
2.11 Identitäts- und Bonitätsprüfungen
Soweit erforderlich überprüfen wir unter Hinzuziehung von Informationen von Dienstleistern Ihre Identität. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) sowie lit. f) DSGVO. Die Berechtigung hierzu ergibt sich dabei aus dem Schutz Ihrer Identität und der Vermeidung von Missbrauchs- und Betrugsversuchen zu unseren Lasten. Der Umstand und das Ergebnis unserer Anfrage werden Ihrem Kundenkonto bzw. Ihrem Gastkonto für die Dauer des Vertragsverhältnisses hinzugespeichert.
Im Verlaufe des standardmäßigen Bestellprozesses überprüfen wir zudem Ihre Bonität, um Ihnen ausschließlich die Zahlungsarten, die durch Sie in Anspruch genommen werden können, anzeigen zu können. Möchten Sie eine Bonitätsprüfung vermeiden, so können Sie in der Checkbox, in der Sie zur Zustimmung zu den AGB, der Bonitätsprüfung und (diesen) Datenschutzbestimmungen aufgefordert werden, dem Link hinterlegt bei „hier“ des zweiten Satzes folgen („Wenn ich ohne Bonitätsprüfung einkaufen möchte, geht es hier weiter.“). In dem dann nachfolgenden Bestellprozess wird keine Bonitätsprüfung erfolgen. Um dennoch ein unangemessen hohes finanzielles Risiko auf Seiten Görtz zu vermeiden, werden Ihnen hier dann ausschließlich sichere Zahlarten angeboten (wie Vorkasse und Sofortüberweisung).
Im Falle des standardmäßigen Bestellprozesses mit Bonitätsprüfung (und somit nicht für den alternativen Bestellprozess ohne Bonitätsprüfung) gilt folgendes:
Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung, dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten sowie zur Verifizierung Ihrer Adresse (Prüfung auf Zustellbarkeit) an die infoscore Consumer Data GmbH („ICD“), Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b) und Artikel 6 Abs. 1 lit. f) der DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen zur ICD im Sinne des Art. 14 DSGVO, d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie unter https://finance.arvato.com/icdinfoblatt.
Weitere Rechtsgrundlage ist im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die mit Zustimmung durch Sie erklärte Einwilligungserklärung:
„Hiermit willige ich in die Überprüfung meiner Bonität durch die infoscore Consumer Data GmbH ein. Mir ist bekannt, dass die Überprüfung bereits zu Beginn des Bestellvorgangs erfolgt und ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.“
Durch Erklärung per E-Mail unter service@goertz.de oder gem. Ziffer 5 „Widerrufs- und Widerspruchsrecht / Opt-Out Möglichkeit“ können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten personenbezogenen Daten. In diesem Fall können wir Ihnen jedoch nur Bezahlverfahren anbieten, die nicht mit einem kreditorischen Risiko für uns verbunden sind.
Soweit Sie schon einmal bei uns eingekauft haben, können Ihre durch uns über Sie gespeicherten Daten um sogenannte Scorewerte ergänzt werden. Unter Scoring wird das Erstellen einer Prognose über zu-künftige Ereignisse anhand von gesammelten Informationen und Erfahrungen aus der Vergangenheit verstanden. Anhand der zu Ihrer Person gespeicherten Daten erfolgt eine Zuordnung zu statistischen Personengruppen, die in der Vergangenheit ähnliche Einträge aufwiesen. Das zugrundeliegende verwendete Verfahren ist eine fundierte, seit langem praxiserprobte, mathematisch-statistische Methode zur Prognose von Risikowahrscheinlichkeiten.
Für den Fall einer Zahlungsverzögerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Art. 6 Abs. 1 lit. b) als auch Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift anzusehen. Informationen über die Zahlungsverzögerung oder einen etwaigen Forderungsausfall übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen zudem an mit uns kooperierende Auskunfteien. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das hiernach erforderliche berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem sowie dem Interesse Dritter an einer Reduzierung von Vertragsrisiken für zukünftige Verträge.
Wir erhalten im Rahmen der Bonitätsprüfung keine detaillierten Informationen zu Ihrer Person. Wird eine bestimmte Zahlungsart nicht zur Verfügung gestellt, werden Ihnen auf Verlangen die wesentlichen Gründe der Entscheidung genannt. Sie erhalten dann Gelegenheit, Ihren Standpunkt per E-Mail an service@goertz.de oder per Telefon unter 0800 - 46 46 37 89 (kostenfrei) geltend zu machen, woraufhin die Entscheidung nochmals von einem Mitarbeiter von uns überprüft wird. Ein solches Vorgehen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft formlos mit einer kurzen Mitteilung an service@goertz.de oder gem. Ziffer 5 „Widerrufs- und Widerspruchsrecht / Opt-Out Möglichkeit“ widerrufen.
Bestandteil der Missbrauchs- und Betrugsverhinderung ist, dass, auch soweit ein Bestellvorgang abgebrochen wird
·         Ihre Daten zur Vertragsabwicklung (bspw. Kaufgegenstand, Warenkorb, Namen, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Lieferanschrift, Bezahlweise und Bankdaten) und
·         die Geräte- und Nutzungsdaten Ihrer Webseitenbesuche dieses Webangebots (bspw. Ländereinstellungen, Geräteinformationen, Angaben über Beginn, Ende und Umfang der besuchten Webseiten sowie Klickpfade) zusammen mit
·         einem Cookie (d.h. einer kleinen Textdatei, die lokal im Zwischenspeicher des Webbrowsers gespeichert wird) und/oder einer Besucher-ID, die jeweils aus nicht personenbezogenen Daten Ihrer beim Besuch der Webseiten benutzten Endgeräte (bspw. Bildschirmauflösung und Betriebssystemversion) erstellt werden und über die Ihre verwendeten Endgeräte mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei weiteren Besuchen wiedererkannt werden können,
von dem Görtz Webshop mit dem Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt werden, automatisiert zu prüfen, ob bei dieser oder einer künftigen Bestellung bzw. einem Bestellversuch Anhaltspunkte für einen Missbrauch des Webangebots oder für einen Betrugsversuch bestehen. Die Nutzungsdaten Ihrer Webseitenbesuche werden einer Datenbank entnommen, in der sie unter einem pseudonymen Identifier zu Zwecken der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Webseiten gespeichert sind. Besteht ein Missbrauchs- oder Betrugsverdacht, überprüft ein Mitarbeiter des Görtz Webshops die Bewertung und die zugrunde liegenden Anhaltspunkte. Wird ein Vertragsschluss abgelehnt, wird Ihnen dies mitgeteilt und es werden Ihnen, auf Verlangen, die wesentlichen Gründe der Entscheidung genannt. Sie erhalten dann Gelegenheit, Ihren Standpunkt an service@goertz.de geltend zu machen, worauf die Entscheidung nochmals von einem Mitarbeiter überprüft wird.
3. Weitergabe von Daten an Dritte
Ihre Daten werden nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Dienstleister und Partnerunternehmen weitergegeben. Dabei übermitteln wir Ihre Daten nur an Auftragsverarbeiter und Dienstleister, soweit
·         dies für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO); die Datenverarbeitung ist insbesondere erforderlich, um die Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und um den Vertrag durchführen zu können,
·         dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO; die Datenverarbeitung ist insbesondere für die Gewährleistung der Vollständigkeit und Richtigkeit von Steuerdaten nach der Abgabenordnung erforderlich,
·         dies von Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) umfasst ist,
·         dies zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO; ein berechtigtes Interesse ist insbesondere unser Kundenbindungsinteresse.
Dazu gehören insbesondere Dienstleister für IT-Dienstleistungen, für die Auslieferung von Produkten oder für das Marketing wie Lettershops oder Newsletter-Versand, denen wir nur die zur Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten (z.B. Name, Anschrift) weitergeben.
Dazu gehört auch die Weitergabe der erforderlichen Daten an mit uns verbundene Unternehmen oder Dienstleistungspartner wie z.B. Online-Payment-Anbieter.
Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Unsere Dienstleister werden von uns nach den strengen Vorgaben der DSGVO vertraglich verpflichtet und dürfen die Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden.
Mit Ausnahme evtl. genannter Empfänger in dieser Datenschutzerklärung findet eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, EWR) nicht statt. Im Falle einer Datenübermittlung erfolgt dies immer auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der Europäischen Union und/oder nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield im Falle der USA.
4. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung
4.1 Was sind Cookies?
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen (z.B. Bestellvorgang) zu ermöglichen, setzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies ein. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies oder Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente oder temporäre Cookies). Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten.
Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
Unter Ziffer 5 „Widerrufs- und Widerspruchsrecht / Opt-Out Möglichkeit“ finden Sie Hinweise zu den gebräuchlichsten Browsern. Weitere Anleitungen können Sie Ihren Betriebshandbüchern oder den Websites der Browser-Hersteller entnehmen.
4.2 Webanalyse, Targeting, Anzeigen- und Marketingdienste
Zur Analyse des Besucherverhaltens und zum Zwecke der Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots nutzen wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO Webtrekk, einem Webanalysedienst des Anbieters Webtrekk GmbH. Unsere berechtigten Interessen bestehen in unserem Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb unserer Webseite. Dabei werden Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die Erhebung erfolgt durch einen Pixel, der auf jeder Seite eingebunden ist. Dabei werden Daten werden erfasst wie insbesondere die Anfrage Dateiname der angeforderten Datei, Typ und Version des Browsers (z. B. Mozilla Firefox 33.0, Internet Explorer 10 etc., Browsersprache (z. B. Englisch), Betriebssystem, Browserauflösung, JavaScript aktiviert: "Ja" oder "Nein", Java: "Ein" oder "Aus", Cookies: "Ein" oder "Aus", Farbtiefe, URL des Referrers, Verkürzte IP-Adresse für geographische Analysen bis auf Stadtebene, Zeitstempel, Klicks).
Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Für den Ausschluss von der pseudonymisierten Webanalyse mittels Webtrekk wird ein Cookie mit dem Namen "webtrekkOptOut" für die Domain www.goertz.de gesetzt. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie sie das Cookie nicht löschen. Das Cookie ist für die genannte Domain, pro Browser und Rechner gesetzt. Daher müssten Sie, falls Sie unsere Webseite zum Beispiel von zu Hause oder der Arbeit aus oder mit unterschiedlichen Browsern besuchen, auf jedem Rechner und Browser das Cookie setzen. Zur Vervollständigung des Widerspruchs und klicken Sie bitte auf diesen Link: Widerspruch zur Webanalyse mit Webtrekk
Wir nutzen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit f. DGSVO Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google"). Unser berechtigtes Interesse besteht dabei in unserem Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb unserer Webseite. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt ("Conversion Cookie"), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain "googleadservices.com" blockiert werden.
Google: Informationen zur Verwendung von Cookies
Wir setzen auch in gleichem Kontext Yahoo! / Bing als Conversion Tracking Technologie auf Pixel- bzw. Cookie-Basis entsprechend auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit f. DGSVO ein, insbesondere um den Erfolg von Werbekampagnen messbar zu machen. Nachfolgend finden Sie Hinweise dieses Anbieters zu Cookies und deren Unterbindung:
Yahoo! / Bing: Informationen zu personalisierter Werbung
Zudem arbeiten wir mit Werbepartnern zusammen, die dabei helfen, das Internetangebot und die Webseiten für Sie interessanter zu gestalten. Hierbei werden bei Webseiten-Besuchen Cookies von Partnerunternehmen auf Ihren Endgeräten gespeichert. Es handelt sich dabei um temporäre oder permanente Cookies, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit löschen. Diese temporären oder permanenten Cookies löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Die Cookies enthalten lediglich pseudonyme oder anonyme Daten. Dabei handelt es sich um Daten bezüglich der Produkte, die Sie sich angesehen haben, oder ob etwas gekauft wurde oder welche Produkte gesucht wurden, etc. Es kann über die Webseiten hinaus auch Informationen darüber gespeichert werden, welche Seiten Sie zuvor besucht haben oder für welche Produkte Sie sich z.B. interessiert haben. Ziel ist es Ihnen so die Werbung anzeigen zu können, die Ihren Interessen bestmöglich entspricht und Sie nicht mit für Sie uninteressante Werbung zu belästigen. Als pseudonyme Daten werden diese zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt. Es geht ausschließlich darum, Sie mit Werbung anzusprechen, die Sie auch interessieren könnte. Die nutzungsbasierte Online-Werbung wird von diesen Partnern ausgesteuert. Wenn Sie keine Online-Werbung mehr angezeigt bekommen möchten, die eher zu Ihren Interessensgebieten passt, können Sie auf den Webseiten der nutzungsbasierten Online-Werbung widersprechen unter:
Criteo: Informationen zu verhaltensbezogener Werbung
Awin: Information zur Verwendung von Cookies
Visual Website Optimizer: Information zur Verwendung von Cookies
Diese Website nutzt das Tag Management System (TMS) Tealium iQ (Tag Management System), einen Dienst von Tealium Inc., 11085 Torreyana Road, San Diego, CA 92121, USA (Tealium), um Teile der Webseiten dynamisch anzupassen. Zur Ermöglichung dieser Funktionalität wird ein Cookie namens utag_main angelegt. Mehr dazu unter: https://tealium.com/de/privacy/
Wir setzen zudem die Facebook Custom Audience Technologie von ein. Dabei wird ein sog. Pixel in unsere Seite eingebunden, das zu einem Aufruf von Servern von Facebook führt. Im Zusammenhang mit dem Aufruf der Daten und der in Ihrem Browser von Facebook gespeicherten Cookies, kann Facebook selbst einen Personenbezug zu Ihnen feststellen und wird dann Empfehlungen für die Einblendung von Werbeanzeigen an unsere Internetseite bzw. den Vermarkter der Internetseite zurückübermitteln. Sie können die Anzeige interessenbasierter Werbung bei Facebook hier deaktivieren.
Mehr zu den Opt-Out Möglichkeiten finden Sie nachfolgend unter Ziffer 6 „Widerrufs- und Widerspruchsrecht / Opt-Out Möglichkeit“.
4.3 Soziale Medien
Neben diesem Webshop sind wir auch in verschiedenen sozialen Medien präsent. Diese können Sie über das Anklicken der Schaltflächen des jeweiligen sozialen Netzwerks auf unserer Webseite erreichen. Bei Besuch dieser sozialen Netzwerke können personenbezogene Daten an diese übermittelt werden. Neben einer Speicherung der von Ihnen in dem sozialen Netzwerk eingegebenen Daten können auch weitere Informationen von dem Anbieter des Netzwerks verarbeitet werden. Auch verarbeitet der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. Systemdaten wie z.B. Ihre IP-Adresse und Hardwarespezifika etc. Die Anbieter der jeweiligen sozialen Netzwerke können den Besuch auch zu Ihrem dort eingerichteten Nutzerkonto zuordnen, wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto eingeloggt haben. In welcher Art und Weise, Zweck und Umfang die Anbieter der sozialen Netzwerke Ihre Daten konkret erheben und verarbeiten, welche Rechte Sie haben und welche Modifikationsmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, können Sie von den insoweit verantwortlichen Anbietern im Detail aus deren Bestimmungen entnehmen:
·         Facebook: https://de-de.facebook.com/about/privacy/
·         Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388
·         Youtube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
·         Pinterest: https://policy.pinterest.com/en/privacy-policy
·         Google+: https://policy.pinterest.com/en/privacy-policy
Wir weisen Sie darauf hin, dass wir trotz Verlinkung von unserer Webseite auf die sozialen Netzwerke keinen Einfluss auf die Verarbeitung der Daten auf diesen durch die Anbieter der sozialen Netzwerke betriebenen Webseiten haben.
5. Widerrufs- und Widerspruchsrecht / Opt-Out Möglichkeit
Sie können sämtliche Einwilligungen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns erteilt haben (einschließlich der von Ihnen ggf. nicht erteilten Einwilligungserklärungen), insgesamt oder für einzelne Verarbeitungsvorgänge kostenlos widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.
Da Ihre personenbezogenen Daten für die Erstellung eines Nutzerprofils für die Zusendung personalisierter Newsletter erforderlich sind, kann ein Widerruf Ihrer Einwilligung zur Folge haben, dass Sie entweder keine personalisierten Newsletter oder im Falle eines Widerspruchs für alle Verarbeitungsvorgänge gar keine Newsletter mehr erhalten.
Sie haben das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, die aufgrund eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten erfolgt, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen allgemeine oder auf Sie zugeschnittene Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Neben den oben beschriebenen Deaktivierungsmethoden haben Sie die Möglichkeit präferenzbasierte Werbung auch über einen Präferenzmanager hier oder hier zu deaktivieren.
Falls Sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser nicht wünschen, können Sie dies auch durch die entsprechende Browsereinstellung unter Extras/Internetoptionen erreichen. Wenn Sie das Schreiben von Cookies nur für bestimmte Websites – in diesem Fall für diesen Webshop – zulassen wollen, gehen Sie bitte (z. B. mit dem Internet Explorer) folgendermaßen vor:
·         Wählen Sie in der oberen Menüleiste die Funktion "Extras" aus.
·         Klicken Sie im Untermenü auf "Internetoptionen" und anschließend auf "Datenschutz".
·         Wählen Sie nun in der unteren Sektion "Sites" aus.
·         Geben Sie anschließend www.goertz.de ein und klicken Sie auf "Zulassen".
·         Zum Schluss einfach mit "OK" bestätigen.
Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Onlineangebote und einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen. Sie können Cookies auch jederzeit löschen. In diesem Fall werden die darin hinterlegten Informationen von Ihrem Endgerät entfernt.
6. Allgemeine Dauer der Datenspeicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung des Speicherungszweckes erforderlich ist, es sei denn, dass wir aufgrund von gesetzlichen, satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind. Nach Wegfall oder Erfüllung des Zwecks werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht bzw. gesperrt. Im Fall der Sperrung erfolgt die Löschung sobald gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen nicht mehr entgegenstehen. Nur in Ausnahmefällen kann von einer Löschung, die aufgrund der besonderen Art der Speicherung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand verursacht, abgesehen werden.
Sollten Sie keinen Vertrag mit uns schließen, werden Ihre personenbezogenen Daten einen Monat nach dem letztmaligen Kontakt zwischen Ihnen und uns gelöscht.
Ihre für einen Vertrag relevanten personenbezogenen Daten, insbesondere steuerrechtlich relevante Daten, werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, spätestens 10 Jahre nach Beendigung des Vertrags, gelöscht. Auf abweichende Löschfristen bei einzelnen Datenkategorien wird gegebenenfalls innerhalb dieser Datenschutzinformationen am Ende der jeweils betroffenen Kategorie hingewiesen.
7. Rechte der betroffenen Person
Ihnen stehen bezüglich Ihrer durch uns verarbeiteten Daten folgende Rechte zu:
·         Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,
·         Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO,
·         Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,
·         Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
·         Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
·         Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
Bei weiteren Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Inanspruchnahme einer der Ihnen zur Verfügung stehenden Rechte, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an service@goertz.de.
8. Datensicherheit
Als Kunde im Görtz Webshop können Sie Ihren Einkauf bequem und sicher tätigen. Der Schutz Ihrer Daten und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) hat für uns höchste Priorität.
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Im Bestellprozess sowie im Bereich "Mein Görtz" werden alle personenbezogenen Daten verschlüsselt, bevor diese Ihr Endgerät (z.B. PC, Laptop) zur Übertragung im Internet verlassen.
Dafür benutzen wir das sichere "Secure Socket Layer" (SSL)-Verfahren, welches ein bewährtes und sehr sicheres Datenübertragungsverfahren im Internet ist. Ihre Angaben sind somit für Außenstehende nicht einsehbar.
Sofern persönliche Daten durch uns gespeichert werden, verwenden wir hierzu einen Computer, der nicht an das Internet angeschlossen ist. Zugriffe von Außenstehenden über Netzwerk oder Modem sind somit nicht möglich.
Sie können sich selbst vor Missbrauch schützen, indem Sie Ihr Passwort nicht weitergeben und anderen auch nicht zugänglich machen.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü